Toms Saloon Hamburg

  • 1150268_545836002130770_1401131757_n

Ort Kategorie: CruisingOrt Schlagwörter: Bar und Toms Saloon Hamburg

Profil
Profil
Fotos
Karte
Bewertungen
Verwandter Eintrag
  • Das Toms Saloon ist die älteste Fetisch- und Lederbar in Hamburg und als Bar weltweit bekannt.
    Nach der Eröffnung der Discothek „Pit“ im Hochparterre 1973 wurde der Grundstein für das Toms Saloon von Peter Daun und Harald Tangermann im Jahre 1974 im Pulverteich gelegt. Nach mehreren Pächterwechseln hat Harald Greßl und sein Team im Oktober 1990 die Bar übernommen. Ein weitere Generationswechsel fand im Juli 2013 statt, als der langjährige Mitarbeiter David Schneider, Mr. Leather Hamburg 2010 und German Mister Leather 2010, Toms Saloon übernommen hat.

    Das „Toms“, wie es von seinen nationalen und internationalen Besuchern genannt wird, ist eine der modernsten und angesagtesten Bars in der Szene. Mittlerweile ist der strenge Dresscode an der Tür gefallen, sodass sich heute Jungs und Männer mit und ohne Fetisch aus der gesamten schwulen Community im Toms treffen.

    Die Bar befindet sich im Keller eines Wohnhauses im Pulverteich 17. Nur wenige Gehminuten vom Hauptbahnhof entfernt liegen wir mitten im schwulen Stadtteil St. Georg.

    Im Eingangsbereich unseres Lokals empfängt dich das Personal an einem hölzernen Tresen in diffusem Licht, dekoriert mit rustikalen Elementen und Zeichnungen des berühmten „Tom of Finland“. Schnell findest du den Weg in den mittleren Raum, der von einer überdimensionalen Kabeltrommel dominiert wird. Ein Käfig, Monitore mit den neuesten und geilsten Pornos sowie Sitzbänke komplettieren diesen Bereich. Von hier aus gelangst du in unsere Galerie mit den berühmten Zeichnungen von „Tom of Finland“. Du kannst hier die weltweit größte Privatsammlung von Originalzeichnungen anschauen. Außerdem kommst du vom runden Tisch aus zu den Toiletten und zum Darkroom. Die Toiletten sind eine Sonderanfertigung und die Rundsäule bietet eine gute Möglichkeit, mittels Blickkontakt die ersten geilen Kerle abzuchecken. Ein sehr beliebter Ort ist natürlich der Darkroom: verwinkelt, verschachtelt, mit einem Sling und glory holes. Besonders am Wochenende kann es hier schnell zur Sache gehen.

  • Keine Datensätze gefunden

    Leider wurden keine Datensätze gefunden. Bitte ändere deine Suchkriterien und versuche es erneut.

    Google-Karte nicht geladen

    Es ist leider unmöglich die Google-Maps-API zu laden.

  • Schreibe eine Bewertung

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    Rate this Ort (overall):
    • rating icon
    • rating icon
    • rating icon
    • rating icon
    • rating icon