SPI

Die Schwestern der Perpetuellen Indulgenz

Die schrillsten Ordensschwestern, die jemals auf diesem Erdengrund ihren Dienst an der Menschheit taten. Ihr Markenzeichen das weiß geschminkte Gesicht, bunte Farben, ein weißer Kragen mit vielen Buttons und natürlich der bunte Schleier, ist weltweit bekannt.

Als Aufgabe haben sie sich gesetzt, über HIV / AIDS und andere Geschlechtskrankheiten (STD) aufzuklären.

Dies machen Sie sichtbar und außergewöhnlich, denn sie denken, dass es manchmal notwendig ist zu schockieren. Aber sie machen es immer mit einem Augenzwinkern, denn sie sind zwar ein Schwesternorden, aber dem Weltlichen nicht abgeneigt.

Sie sind auf Deine Hilfe angewiesen!

Sie finanzieren mit deiner Spende ihre Arbeit und Aktionen für die Community:

  • für die Erstellung von Informationsflyer zu STD und HIV / AIDS
  • die Bereitstellung von speziellen CruisingPacks für Veranstaltungen
  • Kauf von Aufklärungsmaterialien
  • für die Durchführung von Events wie z.B. Kontaktabende für von HIV und AIDS betroffene Menschen
  • für die Weitergabe (Ausschüttung) an gemeinnützige Hilfsprojekte, wie z.B. an Pluspunkt, Hospiz, AIDS Hilfen etc.

Weitere Infos zu ihrer Arbeit gibt’s auf www.dieschwestern.berlin

Perpetuell: lateinisch: ewig, immerwährend
Indulgenz: Straferlass, Ablass – im übertragenen Sinne auch Ausschweifung

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.